Studienbeginn des englischsprachigen MBA-Jahrgangs 2017

_3202230

Düsseldorf Business School begrüßt internationale MBA-Studierende

Elf neue Studierende haben am 18. November im Oeconomicum ihr berufsbegleitendes Weiterbildungsstudium an der Düsseldorf Business School (DBS) mit dem Abschluss „Master of Business Administration“ (MBA) aufgenommen. Es vermittelt praxisorientierte Kompetenzen auf einer fundierten wissenschaftlichen Basis und qualifiziert die Studierenden für eine Führungsposition.

Das englischsprachige Programm ist dieses Jahr besonders international ausgerichtet: die elf Studierenden kommen aus zehn verschiedenen Ländern (z.B. Ägypten, China, Kolumbien, aber auch Deutschland), was ganz unterschiedliche Perspektiven in das Studienprogramm einfließen lässt. Auch die beruflichen Erfahrungen und das notwendige Erststudium fanden in ganz unterschiedlichen Feldern statt. Neben einer Architektin finden sich Ingenieure und Ökonomen. Erstmalig in der Geschichte der Düsseldorf Business School studieren in diesem Jahrgang mehr Frauen als Männer. Der Wissenschaftliche Geschäftsführer der Düsseldorf Business School, Prof. Dr. Christoph J. Börner, zollte den neuen Studierenden Respekt dafür, neben anspruchsvoller Berufstätigkeit jetzt ein weiteres Studium zu beginnen. Allein sich dieser Herausforderung zu stellen, zeuge von höchster Motivation. Er stellte heraus, dass die bisherigen Alumni der DBS bestätigen, in vielfältiger Hinsicht vom MBA-Studium profitiert zu haben.

Blog Attachment

Related Blogs

Leave us a Comment